Wertes Publikum, liebe DORF-Freund*innen,
die Kulturpause im Weißgerberviertel ist zu Ende!

Der Sommer neigt sich seinem Ende zu und wir laden Sie/Euch herzlich ein, ein spannendes Kulturprogramm, unsere beliebten Kino- und Philosopie-Abende sowie unsere Tanz-Veranstaltungen zu besuchen und zu genießen.

Musikalisch stehen Virtuosi wie Mamadou Diabaté mit dem "Barokan Trio" aus Burkina Faso, die Saxophonistin Edith Lettner mit ihrem Musik-Tanz-Projekt "Travel Diaries" auf der DORF-Bühne.

Bei ihrer Ausstellung "Spuren" liest Verena Prandstätter aus ihren "Zeiten im Sudan", mit filmischen Impressionen von Benjamin Epp.

"Das Meer ist blau" heißt der Brecht-Weill Liederabend der Sängerin und Schauspielerin Jella Jost. Musikalisch begleiten sie Maria Düchler, Harald Huber und Water Mathes.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und auf ein Wiedersehen!
DAS DORF-Team
Wien ist ein Dorf. Wien hat DAS DORF.

Sonntag, 1. Oktober 2017 / ab 19:00 Uhr

VOLKSBROTTANGO

n bewährtem Volksbrottango-Stil bringt TJane SOOZIE einen Crossovermix aus alten Tangos der goldenen Epoche, Tango Nuevo, Elektro- sowie Nontangos zu Gehör.
Auch Freestyler und Tango Einsteiger sind herzlich eingeladen, das Tanzbein zu schwingen.

18–19 h Tango-Einführung für Anfänger*innen
€ 8,- / Person BITTE ANMELDEN!
www.soozies.at

Für den kleinen Hunger gibt es Soozies hausgemachte Snacks sowie köstlichen Kuchen plus Getränke zu moderaten Preisen.

Milonga-Beitrag: € 6,-

Dienstag, 3. Oktober 2017 / 19:00 Uhr

DER RAD-DIALOG

Das offene Gespräch am Ende der Diskussion
14-tägig / 19:00 – 21:00
Mehr Information unter Di. 5. Sept.

Beitrag: € 3,- incl. Buffet

Freitag, 6. Oktober 2017 / 20:00 Uhr

LUCHINO VISCONTI italienischer Regisseur

Diesmal nehmen wir das Leben und Filmwerk eines einzigartigen Wandlers zwischen Extremen unter die Lupe: Luchino Visconti, der “rote Graf”, verband einen großfürstlichen Arbeits- und Lebensstil mit dem Bekenntnis zum Kommunismus. Neben Fellini galt er als der Großmeister des italienischen Nachkriegsfilms. Er gilt als Begründer des Neorealismo ebenso wie als Meister üppiger Historiendramen.
Am 6. Oktober erfahren wir mehr über Viscontis reichhaltiges, leidenschaftliches Leben und seine Werke.

Wir sehen Ausschnitte aus den Filmen
ROCCO UND SEINE BRÜDER (I/F 1960)
DER LEOPARD (I/F 1963)
TOD IN VENEDIG (I 1971)

Konzept und Moderation: Andreas Scherlofsky

UKB € 6,- / mit MC € 3,-
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Samstag, 14. Oktober 2017 / 20:00 Uhr

DAS MEER IST BLAU
Brecht-Weill-Lieder

Glaube, Liebe, Scheitern - das klingt nach den grauen Themen der Fastenzeit. Der jüdische Avantgardist Kurt Weill hat sie mitunter gern kombiniert mit einem Schuss sozialer Verantwortung, dabei waren Gedanken um Emigration und Neubeginn nicht weit.
Die Wiener Schauspielerin und Chansonnette Jella Jost verWEILLt und das Meer ist blau… Sie besteigt das Welten-Schiff. Heftige Stürme und Stille Wasser werden es schaukeln.
Episch – poetisch – politisch.
Sie schippert zwischen Alabama Song, Big Mole, Lonely House, Matrosen Tango und Dreigroschenoper ins Land der sexuellen Hörigkeit. Mit großen Spannungsbögen baut Jella Jost den Abend auf und funktioniert alte Lieder neu und kunstvoll um.
Auf ihrer Schiffsreise begleiten Sie
JELLA JOST Vocals
HARALD HUBER Piano
MARIA DÜCHLER Akkordeon
WALTER MATHES livezeichnen

€ 18,- / € 12,- f. DORF-Member, Studierende, Erwerbslose
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Dienstag, 17. Oktober 2017 / 19:00 Uhr

DER RAD-DIALOG

Das offene Gespräch am Ende der Diskussion
14-tägig / 19:00 – 21:00
Mehr Information unter Di. 5. Sept.

Beitrag: € 3,- incl. Buffet

Freitag, 20. Oktober 2017 / 20:00 Uhr

TRAVEL DIARIES & Sabine Vounelakos
Reihe Virtuose MusikerInnen

Beate Reiermann und Edith Lettner wurden beide durch ihre Reisen, internationale Studienaufenthalte und die Zusammenarbeit mit MusikerInnen aus aller Welt geprägt und inspiriert. Ihre Kompositionen spiegeln ihre individuellen, vielfältigen musikalischen Erfahrungen wider. Vielseitigkeit, Offenheit und Liebe zur Improvisation ist den beiden VollblutmusikerInnen gemeinsam.
Das Ergebnis ist melodischer Jazz mit afrikanischen, lateinamerikanischen und spanischen Einflüssen. Ein Schwerpunkt in Beate Reiermanns musikalischem Schaffen ist Flamenco. Gemeinsam mit der Tänzerin Sabine Vounelakos wird sie an diesem Abend u.a. auch Flamenco-Flair ins Dorf zaubern.

BEATE REIERMANN Gitarre
EDITH LETTNER Alt- und Sopransaxophon
SABINE VOUNELAKOS Flamenco-Tanz

€ 16,- / € 10,- f. DORF-Member, Studierende, Erwerbslose
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Samstag, 21. Oktober 2017 / ab 00:00 Uhr

GLOBAL GROOVING

Dance to the music.
Around the world in one night!
Crossing borders on the dance floor -
shake, swing and rave it up!
mit DJanes MAIMUNA & CLOUD

und Celluloid-Projektionen live
von Georg Eisnecker !

NEU > S p e c i a l
20-21 h Eintritt nur € 3,-
21-22 h Happy Hour! (Long Drinks 1/2 Preis)

UKB € 6,- / mit MC € 3,-

Sonntag, 29. Oktober 2017 / 11:00 Uhr

KAFÉ NORDKAP BRUNCH

Spätes Frühstück à la carte bis ca. 17:00
Wir servieren kleine kalte und warme Speisen, frisch gekocht und zubereitet von SUSI.
Weiters gibt‘s Internationales, Vegetarisches, Süßes vom Bauernmarkt und KAFÉ vom Feinsten!
Plaudern, Austausch und coole Sounds inkludiert ...
Come to the NORDKAP and taste the Brunch!

Dienstag, 31. Oktober 2017 / 19:00 Uhr

DER RAD-DIALOG

Das offene Gespräch am Ende der Diskussion
14-tägig / 19:00 – 21:00
Mehr Information unter Di. 5. Sept.

Beitrag: € 3,- incl. Buffet

Hinweis:
Infos über laufende Kurse, Workshops und Seminare

im DORF - Zentrum zur Förderung der Lebensqualität
unter www.dasdorf.at/kurse.html

DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn 1 oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50