Sonntag, 20. Oktober 2019 / ab 12:00 Uhr

KAFÉ NORDKAP BRUNCH

Wir servieren kleine kalte und warme Speisen, frisch gekocht und zubereitet von THERES.
Weiters gibt es Internationales, Vegetarisches, Süßes und KAFÉ vom Feinsten!

KÜCHE von 12:00 bis 16.00

Plaudern, Austausch und coole Sounds inkludiert ... bis 17:00
Come to the NORDKAP and taste the Brunch!

Dienstag, 29. Oktober 2019 / 19:00 Uhr

DER RAD-DIALOG

Das offene Gespräch am Ende der Diskussion.
14-tägig / 19:00 - 21:00 Uhr
Mehr Information unter Die. 3. September

Freitag, 1. November 2019 / 20:00 Uhr

DAS 71er-ORCHESTRION
Reihe 'Wien im Dorf'

MONA RABOFSKY Komposition, Gesang, Knöpferl, Geige, Bandoneon
CHRISTIAN FRITZ REITERER Text, Gesang
GÜNTER HAYEK Gesang, Kontragitarre
WERNER CHROMECEK Bassklarinette

Lossn‘s ihna ruhig vazahn!

Das 71er-Orchestrion entführt zu einem abgründigen und schaurigen Rendezvous mit der dunklen Seite der Wiener Gemütlichkeit, und dem was Sie schon immer von ihr befürchtet haben. Eine musikalische schwarze Satire zu Allerheiligen in den diversesten Stilen, gespielt auf klassischen Wiener Instrumenten. Die Gruselgebühr ist im Preis bereits inkludiert.

€ 12,- bis € 16,- / nach Selbsteinschätzung
Reservierung: office@dasdorf.at oder Tel. 01-208 26 50

Samstag, 2. November 2019 / ab 20:00 Uhr

CROSSOVER MILONGA

Unsere TJs SOOZIE & MARTIN verwandeln Das Dorf in einen Tangosalon, mit einem Mix aus alten Tangos der goldenen Epoche, Tango Nuevo, Elektro- sowie Nontangos.
With nice Visuals by eisnecker!

Hinweis: ab Herbst findet die Crossover Milonga am ersten SAMSTAG im Monat statt.
Beginn: 20 Uhr !

19 Uhr EINFÜHRUNG in TANGO NUEVO mit Soozie / € 10,-
Bitte anmelden: www.soozies.at

Kuchen und Snacks, hausgemacht by Susi

UKB € 6,-

Freitag, 8. November 2019 / 20:00 Uhr

III-II-I CINEMA!
Hirokazu Koreeda

In berührenden, realistisch inszenierten Familiendramen, voll Schönheit und Traurigkeit, zeichnet er zugleich für Drehbuch, Regie und Schnitt verantwortlich. Fast alle seiner gar nicht so vielen Filme ernteten zahlreiche Preise der großen Weltfilm-Festivals.
Wir sehen Ausschnitte aus:
• NOBODY KNOWS (J 2004)
• STILL WALKING (J 2008)
• UNSERE KLEINE SCHWESTER (J 2015)

Einer der 3 vorgestellten Filme wird vom Publikum ausgewählt und in voller Länge gezeigt: III-II-I Cinema!

Konzept und Moderation: Andreas Scherlofsky

UKB € 6,- / mit MC € 3,-

Dienstag, 12. November 2019 / 19:00 Uhr

DER RAD-DIALOG

Das offene Gespräch am Ende der Diskussion.
14-tägig / 19:00 - 21:00 Uhr
Mehr Information unter Die. 3. September

Samstag, 16. November 2019 / ab 20:00 Uhr

GLOBAL GROOVING special
Tamas legt auf!

"I never kissed a bear, I never kissed a coon
But I can shake a chicken in the middle of the room
Lets have a party
Hoo, lets have a party"

TAMAS UJLAKI hat seine DJ-Laufbahn als Student der Filmakademie in der damaligen Diskothek Flash – heute bekannt als Jazzland – begonnen und er macht sporadisch an verschiedenen Orten weiter. Für alle Tanzwütigen gibt es wieder ein "Grooving Special" in DAS DORF mit einer Auswahl of the very best of the sixties & even more !

LICHTMALEREI
Celluloid-Projektionen live von EISNECKER
Tanz durch Licht & Schatten

20 - 21 Uhr HAPPY HOUR!
Longdrinks zum halben Preis

UKB € 6,- / mit MC 3,-

Freitag, 22. November 2019 / 20:00 Uhr

DREIUNDEINE NACHT im Rotlichtmilieu

Ein frivoles Zweipersonenstück nach dem Buch "Zehnundeine Nacht" von Charles Lewinsky, dramatisiert von Regina Adler und Gernot Maxa.

Ein abgehalfterter Ganovenboss und eine alternde Nutte sind der König und seine Scheherezade. Beide haben ihre besten Jahre hinter sich, er ist ihr letzter verbliebener Stammkunde. Um ihn zufriedenzustellen, erfindet die „Prinzessin“ Geschichte um Geschichte. Skurril, geistreich, schräg und tragikomisch. Was die beiden sonst noch verbindet, ist eine eigene Geschichte. Die erzählt sich ganz von selbst.

Die Prinzessin - REGINA ADLER
Der König - GERNOT MAXA
Der Hausmeister - FRANZ KOURIL
Künstlerischer Support - STEFAN LIBARDI
Musik - TIGER LILLIES

€ 16,- / € 12,- f. DORF-Member, Studierende, Erwerbslose
Reservierung: office@dasdorf.at oder Tel. 01-208 26 50

Sonntag, 24. November 2019 / ab 12:00 Uhr

KAFÉ NORDKAP BRUNCH

Wir servieren kleine kalte und warme Speisen, frisch gekocht und zubereitet von SUSI.
Weiters gibt es Internationales, Vegetarisches, Süßes und KAFÉ vom Feinsten!

KÜCHE von 12:00 bis 16.00

Plaudern, Austausch und coole Sounds inkludiert ... bis 17:00
Come to the NORDKAP and taste the Brunch!

Montag, 2. Dezember 2019 / 19:30 Uhr

DIE KLEINSTE BERÜHRUNG
KITTY KINO liest aus ihrem neuen Roman

Ein unglaubliches Phänomen.
Eine unmögliche Liebe.
Eine unerwartete Wendung.
Eine spannende Auseinandersetzung
mit einem ganz speziellen Warnhinweis
von niemandem geringeren als
Stephen W. Hawking.

Eine - mit einem Hauch von Ironie gewürzte - Geschichte
über Berührungsangst und Verschmelzungsfantasien.

Der Roman ist bei edition keiper erschienen.

Die Wiener Filmemacherin, Autorin und Fotokünstlerin KITTY KINO ist bekannt durch Filme wie KARAMBOLAGE, Die NACHTMEERFAHRT, WAHRE LIEBE und AKTION C+M+B. Ausgezeichnet mit dem Goldenen Verdienstkreuz des Landes Wien, stellt sie nach dem Jugendroman LARA und die INSIDER und dem Fotobuch KITTY KINO VIENNA ihren ersten großen Roman vor.

Freier Eintritt

Donnerstag, 5. Dezember 2019 / 19:30 Uhr

OMER IHSAS
CD-Präsentation

OMER IHSAS ist Sänger und Komponist aus dem Sudan. Omer lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in Khartoum.
Er gilt als Botschafter des Friedens und des „neuen Musikstils“ seines Heimatlandes und tourt unermüdlich in die Krisengebiete im Süden und in die Camps in Darfur. Weltweit präsentiert und singt er seine Kompositionen, die von Hoffnung und Frieden sprechen.

Die CD entstand in Zusammenarbeit mit ArtCultComposition. Der Wiener Verein verwirklichte bereits mehrere interkulturelle Projekte mit Omer Ihsas in Österreich und organisierte Konzerte im Porgy & Bess, Sargfabrik, beim Salam Orient Festival, u.v.a.
Unter anderem sind an diesem Abend sogenannte Haquibas zu hören, Volksgesänge bei denen der Sänger einerseits sich selbst auf den Instrumenten „Tomtom“ und/oder mit Perkussion begleitet und andererseits auch von anderen Vokalisten begleitet wird.

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Verein ArtCultComposition.

Freie Spende

Freitag, 6. Dezember 2019 / 20:00 Uhr

III-II-I CINEMA!
Ang Lee, taiwanesisch-US-amerikanischer Regisseur

„Meine besten Ideen kommen immer aus dem Nichts. Und manchmal muss ich ins Nichts gehen, damit sie zu mir kommen. Es ist nicht so, dass ich die Augen schließe und Bilder sehe. Die Bilder finden mich.“ Ang Lee

Ang Lee ist einer der vielseitigsten Filmemacher der letzten Jahrzehnte. Häufig geht es in seinen Filmen um das Thema Familie. Dabei sind autobiographische Züge seines eigenen Lebens durchaus sichtbar: Gegensätze östlicher und westlicher Kultur und Lebensweise.

Traditionelle und innovative Elemente stehen sich gegenüber. Dabei wird eines ganz besonders sichtbar: das Menschliche, das Empathische - über alle Grenzen hinweg.

Wir besprechen Ausschnitte aus den Filmen:
EAT DRINK MAN WOMAN (飲食男女, Yǐn Shí Nán Nǚ), Taiwan/USA 1994
TIGER AND DRAGON (臥虎藏龍, Wòhǔ Cánglóng), Taiwan/Hongkong/USA/CHN 2000
LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER, USA 2001

Einer der 3 vorgestellten Filme wird vom Publikum ausgewählt und in voller Länge gezeigt: III-II-I Cinema!

Vortrag und Moderation: Hannes Rauchberger

UKB € 6,- / mit MC € 3,-

Samstag, 7. Dezember 2019 / ab 20:00 Uhr

CROSSOVER MILONGA

Unsere TJs SOOZIE & MARTIN verwandeln Das Dorf in einen Tangosalon, mit einem Mix aus alten Tangos der goldenen Epoche, Tango Nuevo, Elektro- sowie Nontangos.
With nice Visuals by eisnecker!

Hinweis: ab Herbst findet die Crossover Milonga am ersten SAMSTAG im Monat statt.
Beginn: 20 Uhr !

19 Uhr EINFÜHRUNG in TANGO NUEVO mit Soozie / € 10,-
Bitte anmelden: www.soozies.at

Kuchen und Snacks, hausgemacht by Susi

UKB € 6,-

Freitag, 13. Dezember 2019 / 20:00 Uhr

TEE | ZEN-GEDICHTE | KOTO
Eine Performance von Jella Jost & Walter Mathes

Derbe, prägnant tief-gehende und höchst poetische Zen-Gedichte des berühmten Mönches Ikkyû Sôjun aus dem 15. Jahrhundert geben Anlass eine original japanische Tee-Zeremonie mit einer völlig anderen Herangehensweise durchzuführen.
Ikkyû gilt als einer der populärsten und exzentrischsten Zen-Persönlichkeiten Japans. Auch heute noch. Ikkyû grenzte sich vom Zen-Establishment ab, betrat in seiner schwarzen Robe Bordelle und pflegte in hohem Alter eine langjährige Liebesbeziehung zu einer jungen, blinden Sängerin.

Mit ihrem Koto/Obertonharfe kontrastiert und bewegt JELLA JOST akustisch und stimmlich in der Figur der Sängerin Shin die Texte ihres Gefährten WALTER MATHES als Ikkyû.

€ 16,- / € 12,- f. DORF-Member, Studierende, Erwerbslose
Reservierung: office@dasdorf.at oder Tel. 01-208 26 50

Ikkyû und Shin  -  Gezeichnet von Hisashi Sakaguchi

Montag, 16. Dezember 2019 / 20:00 Uhr

CHRISTIAN LOIDL: kleinstkompetenzen -
erinnerungen aus einer geheimen kindheit

Eine musikalisch Lese-Performance mit
JAAN KARL KLASMANN – Stimme
OTTO LECHNER – Akkordeon

Die kindlich-magische Welt zwischen Wachen und Träumen, in der die Grenze zum Unterbewusstsein durchlässig wird und dessen Geheimnisse ausapern: Das Scheinheilige, Brutale und Groteske, aber auch die geheimen Freuden und Erregungen, in unbändigen Sprach- und Bedeutungsschöpfungen. Der poetische Bogen reicht bis hin zur zweiten Kindheit, zum Aus-Atmen am Ende eines Lebens – dem Raum des Nur-mehr-Seins, der dem Zuhörer selbst den Atem benimmt.

Otto Lechner hat diese Reise einst mit CHRISTIAN LOIDL (1957-2001), dem großen Lyriker und Sprachzauberer selbst aus der Taufe gehoben.

Jaan Karl Klasmann, Sänger und Stimm-Performer, hat noch des Autors letzte Performance im Ohr.

Empfohlene Spende € 15,-, bzw. Selbsteinschätzung
Reservierung: office@dasdorf.at oder Tel. 01-208 26 50

Hinweis:
Infos über laufende Kurse, Workshops und Seminare

im DORF - Zentrum zur Förderung der Lebensqualität
unter www.dasdorf.at/kurse.html

DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn 1 oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50