DAS DORF wünscht viel Glück, Freude, Zuversicht und vor allem Frieden für 2019!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Neuen Jahr!

Ihr Dorf-Team

Hier eine Vorschau auf die vorläufigen Highlights 2019:

15. Feber
GUITAR DRIVER Karl Ritter
Film & Konzert

22. Feber
KÜNSTLER GSCHNAS im Dorf

8. März
LINA Film & Vortrag
über Lina Loos

22. März
ASYMMETRIC WALTZ & SFYA Doppelkonzert

17. Mai
BELOFOUR Konzert

Freitag, 1. Feber 2019 / 20:00 Uhr

III-II-I CINEMA!
Nanni Moretti, italienischer Regisseur

In Nanni Morettis Filmen geht es um Politik und um Gegenwehr in einem von Macht und Geld getriebenen System. Und es geht um persönliche Themen. Privates, Unmittelbares. Wo der frühe Moretti oft mit Übertreibungen den Humor sucht, ist es bei den späteren Filmen die Emotionalität und Menschlichkeit, die ihn interessiert.
Häufig wird aber auch das Filmemachen selbst thematisiert. Er filmt fast immer in der ersten Person, seine Filme sind wie handschriftliche Skizzen, die zu grandiosen, politischen und poetischen Mosaiken werden.
Filme von einem, für den das Leben, die Kunst und die Politik zusammengehören. Filme eines Künstlers über privaten Themen, die nie nur privat sind.

Wir besprechen Ausschnitte aus den Filmen:
APRILE (I, 1998)
DAS ZIMMER MEINES SOHNES / La stanza del figlio (I, 2001)
MIA MADRE (I, 2015)

Einer der Filme wird in voller Länge gezeigt. Welcher? das entscheiden die Zuseher ... III-II-I Cinema !

Konzept & Moderation: Hannes Rauchberger

UKB € 6,- / mit MC € 3,-

Sonntag, 3. Feber 2019 / ab 19:00 Uhr

CROSSOVER MILONGA

Die CROSSOVER MILONGA mit TJ-Line SOOZIE & MARTIN verwandelt Das Dorf in einen Tangosalon, mit einem Mix aus alten Tangos der goldenen Epoche, Tango Nuevo, Elektro- sowie Nontangos. Jeden 1. Sonntag im Monat.
www.soozies.at

Kuchen und Snacks, hausgemacht by Susi

MC 6,-

Freitag, 15. Feber 2019 / 19:00 Uhr

GUITAR DRIVER - Sir Karl Ritter

„Guitar Driver“ heißt der Dokumentarfilm (A/2018) von Walter Größbauer, der den 'Extremgitarristen' KARL RITTER ein Jahr lang bei seinen äußerst unterschiedlichen Auftritten begleitet hat. Einblicke in sein Privatleben, seine Geschichte, seine Lebensweisheit verschmelzen darin zu einem so eigenwilligen wie gelungenen Musikfilm, der 2018 bei den INDIEFEST FILM AWARDS in Los Angeles einen Award gewann.

Im Anschluss KARL RITTER (g) & OTTO LECHNER (acc) in concert

€ 18,- / € 12,- f. DORF-Member, StudentInnen, Erwerbslose
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Freitag, 1. März 2019 / 20:00 Uhr

III-II-I CINEMA!
Jean-Pierre und Luc Dardenne, belgische Autorenfilmer

Ergreifend sind nicht nur ihre ethische Grundfragen aufwerfenden Geschichten und ihre elaborierte sozial-realistische Filmsprache; auch die Art wie sie kooperieren ist einmalig und amüsant mit anzusehen.

Der eine (*1951) studierte Dramaturgie, der andere (*1954) Sozial-Philosophie. Nach Videoaufnahmen von Arbeitern in einer verblühten belgischen Industrieregion beschlossen sie künftig miteinander Filme zu machen und entwickelten gemeinsam nach 9 Jahren Dokumentarfilm und zwei Spielfilmen einen ganz speziellen Typus von sozial-realistischen Filmen. Darin sind junge Menschen in modernen Randmilieus herausgefordert, in aller Härte ethische Grundregeln des Lebens zu suchen, wobei Momente der Liebe eine besondere Stimmung der Hoffnung in die Tristesse bringen.
Seit 1999, als sie ihre erste Goldene Palme gewannen, sind die Dardenne-Brüder Stamm-Kandidaten und immer wieder Preisträger in Cannes und auf vielen anderen internationalen Filmfestivals.

An diesem Cinema-Abend erfahren mehr über das bisherige Filmschaffen der Dardennes, ihren speziellen Filmstil und sehen Ausschnitte aus drei Filmen:

LORNAS SCHWEIGEN (B/F/I/D 2008)
DAS KIND (B/F 2005)
DER SOHN (B/F 2002, Orig. mit dt. UT)

Einer der Filme wird in voller Länge gezeigt. Welcher? das entscheiden die Zuseher ... III-II-I Cinema !

Konzept und Moderation: Andreas Scherlofsky

UKB € 6,- / mit MC € 3,-

Freitag, 8. März 2019 / 19:00 Uhr

LINA LOOS
Vortrag & Spielfilm
zum Internationalen Frauentag

19 Uhr LINA LOOS
Einführung zur Person von Dr.in LISA FISCHER, Lina Loos-Biografin und Historikerin.
weitere Infos unter: www.lisa-fischer.at

20 Uhr LINA
Der Kinospielfilm "LINA" (A/2017) erzählt die wahre Geschichte von der Schauspielabsolventin Lina Obertimpfler, die im Wien des Jahres 1902 den heute international bekannten Architekten Adolf Loos kennen lernte. Der Film beschreibt die nur drei Jahre andauernde Ehe von Lina und Adolf Loos, ihre langsame Entfremdung bis zum tragischen Ende.

Lina Loos, die bis 1950 als Schauspielerin und Feuilletonistin arbeitete, engagierte sich für den Frieden und zählt heute zu den Vorreiterinnen der "Ersten österreichischen Frauenbewegung".

Ein Film der Walter Wehmeyer Filmproduktion. Weitere Infos unter: www.lina-derfilm.at
Regie: Walter Wehmeyer, Christine Wurm, W. Andreas Scherlofsky, Tino Ranftl

Der Film wurde mehrfach bei internationalen Filmfestivals ausgezeichnet.

Freie Spende
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Freitag, 22. März 2019 / 20:00 Uhr

Doppelkonzert
ASYMMETRIC WALTZ
SFYA

A S Y M M E T R I C WALTZ

PHILIPP TRÖSTL Vibraphone
TIBOR KÖVESDI Bass
LUKAS KNÖPFLER Drums

“We need romantic melodies”, Ron Miller - my professor at the University of Miami - used to say.
And here they are, spiced up with a pinch of african rhythms, indian modality and zappaesk polychords. We don’t expect you to dance to this Asymmetric Waltz, but we don’t want to dissuade you either. Do so at your own risk and have fun.“ (Philipp Tröstl)

S F Y A
SU REHRL Gesang, Loops
MARC BRUCKNER Piano/Synth, Gitarre, Mundharmonika, Loops

SFYA steht für „Simply For Your Attention“ - subtil und leise beginnen ihre Songs, die sich zu einem dichten Klangerlebnis entwickeln. Mit ihrer Musik schafft das Duo einen Genrebogen, der von Pop über Singer-Songwriter bis zur Filmmusik reicht.

€ 15,- / € 10,- f. DORF-Member, Studierende, Erwerbslose
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Hinweis:
Infos über laufende Kurse, Workshops und Seminare

im DORF - Zentrum zur Förderung der Lebensqualität
unter www.dasdorf.at/kurse.html

DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn 1 oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50