D A S . D O R F . S O M M E R . P A U S E

Liebe Freund:innen von DAS DORF, wertes Publikum!

Von 15. Juli bis 31. August ist DORF.VERANSTALTUNGS.PAUSE

Reservierungen für Veranstaltungen und Anfragen zur Raumnutzung werden selbstverständlich unter office@dasdorf.at beantwortet.
Wir informieren Sie/Euch auch gerne per Newsletter über unser Programm (Newsletter abonnieren).

Wir wünschen Ihnen/Euch eine schöne Sommerzeit und freuen uns auf ein gemeinsames Kunst.Kulturen.Erlebnis und ein Wiedersehen im September!

Herzlich
Euer DAS DORF-Team

Fr. 20. - Sa. 21. September 2024 / 14:00 - 20:00

SYNCHRONIZITÄTEN
Malerei & Objekte von VERENA PRANDSTÄTTER

Als Synchronizität bezeichnete der Psychoanalytiker Carl Gustav Jung zeitlich korrelierende Ereignisse, die nicht über eine Kausalbeziehung verknüpft sind, jedoch als miteinander verbunden, aufeinander bezogen wahrgenommen und gedeutet werden. Wikipedia

In einfachen Worten bedeutet Synchronizität das gleichzeitige Auftreten von Ereignissen, die scheinbar keine direkte Ursache-Wirkungs-Beziehung haben. Anders ausgedrückt: Es sind Dinge, die gleichzeitig passieren, ohne dass es einen klaren Grund dafür gibt.

Diesem Phänomen können wir in der Ausstellung von Verena Prandstätter nachspüren.
www.verenaart.at

Freitag, 20.9. 18:30 Uhr
VERNISSAGE
Zur Ausstellung spricht: ULRICH GANSTERT

Anschließend: „Gaffende Giraffen“ - humorvolle Lesung und Buchpräsentation von BERND WATZKA
Der preisgekrönte Wiener Dichter und Dramatiker Bernd Watzka liest und performt humorvolle und absurde Tiergedichte mit Tiefgang aus seinem neuen Lyrikband „Traum eines Chamäleons“

FREIER EINTRITT
Im Rahmen von Atelier- und Galerienrundgang im 3.
www.kulturimdritten.at

Ausstellungsdauer: 22. September - 31. Oktober 2024
Öffnungszeiten: Di., Mi. 14 bis 18 Uhr, bei Veranstaltungen und nach Vereinbarung

Freier Eintritt

Freitag, 27. September 2024 / 20:00 Uhr

TRIO AKK:ZENT
Reihe Virtuose Musiker*innen im DORF

PAUL SCHUBERTH - Akkordeon, Gesang
JOHANNES MÜNZNER - Akkordeon, Gesang
VICTORIA PFEIL - Saxophone, Gesang

Dieses Trio ist schon von seiner Instrumentierung her eine einzigartige Kombination. Eingängige Tunes und raffinierte Melodien verpackt in vielgliedrige, komplexe Konzept-Kompositionen, begleitet von variantenreichen Improvisationen sind das Markenzeichen der drei MusikerInnen.

Sie kreieren eine Variante des Jazz, die sich aus Einflüssen aus Kammermusik, zeitgenössischer Musik, Ethnofunk und orchestralen Klanggebilden speist. Nicht umsonst sind Akkordeongrößen wie Maria Kalaniemi, Guy Klucevsek, Otto Lechner und Bratko Bibič ein fixer Bezugspunkt im Schaffen des Trios.

2021 feierte das trio akk:zent zehnjähriges Jubiläum.

[Quelle: mica NASOM Broschüre]

Website: www.trioakkzent.com

€ 22,- / € 15,- f. DORF-Member, Studierende, unter 30 J., Erwerbslose
Reservierung: office@dasdorf.at od. Tel. 01-2082650

© Marc Mühlberger

Samstag, 12. Oktober 2024 / 20:00 Uhr

SWANTJE "PHÖNIX"
Reihe Virtuose Musiker*innen im DORF

Nach dem großen Erfolg der Debut CD NOW! hat sich das Trio um Tenorsaxofonistin Swantje Lampert wieder zusammengefunden, um ein neues Album aufzunehmen. “Phönix” besteht gänzlich aus Eigenkompositionen Lamperts und wurde von der Stadtzeitung “Der Falter” ebenfalls wieder unter den 10 besten Jazzalben des Jahres gelistet!

"Das Trio der Wiener Tenorsaxofonisten Swantje Lampert ist die Entdeckung des Jahres 2020."
(Der Falter, 52/2020)

€ 22,- / € 15,- f. DORF-Member, Studierende, unter 30 J., Erwerbslose
Reservierung: office@dasdorf.at od. Tel. 01-2082650

© MariaFrodl

Donnerstag, 24. Oktober 2024 / 20:00 Uhr

YAMAN

Seit über 20 Jahren betreibt Ramona Kasheer im Untergrund von Wien eine feine kleine Musikmacherei. Dort finden immer wieder wunderbare Begegnungen statt. Und so kam die junge türkische Sängerin und Saxophonistin Leyla Mei Parker mit dem Wunsch, sie wolle Musik machen.
Bald gab es eine Playlist mit türkischen Songs, die wir für uns arrangierten.
Dann kamen noch zwei Musikerinnen am Bass und an der Akustikgitarre dazu und nach ein paar Proben war klar: „Hurrah wir harmonieren, Hurrah wir spielen Musik die uns glücklich macht - fabelhaft, wunderbar - YAMAN“

Wir singen und feiern die Musik von Baris (Frieden) Manco, Fikret Kizlok, Tulay German, Pinhani, Ezginin Günlügü …

LEYLA MEI PARKER Gesang, Soprano
ELENI KNOLL Akustik Gitarre, Gesang
LUCA FINCKH Bass, Gesang
RAMONA KASHEER E-Gitarre, Gesang, Arrangement

€ 18,- / € 15,- f. DORF-Member, Studierende, unter 30 J., Erwerbslose
Reservierung: office@dasdorf.at od. Tel. 01-2082650

© Robin Gillard

Donnerstag, 28. November 2024 / 20:00 Uhr

ANDREJ PROZOROV TRIO

Andrej Prozorov, geboren in Odessa, verlässt nach Beendigung des Musikstudiums seine Heimatstadt und kommt auf Umwegen nach Wien. Auf Studien am Jazzkonservatorium folgen zahlreiche Auftritte mit Größen der österreichischen Musikszene - u.a. mit Alegre Corrêa, Wolfgang Puschnig, Otto Lechner, David Six, Jon Sass, Joe Zawinul und Karl Ritter.
Das 2013 gegründete Prozorov Trio spricht eine ganz eigene musikalische Sprache und reichert Jazz in vielschichtiger Weise mit Elementen aus Klassik, Tango Nuevo und Klezmer, der französischen Musette aber auch ukrainischen Elementen an. Mit Freude frönt das Ensemble dem kollektiven Faible für zeitgenössische, improvisierte Musik.

ANDREJ PROZOROV Gesang, Sopransaxophon
WALTER SINGER Kontrabass
CHRISTIAN BAKANIC Akkordeon

€ 22,- / € 15,- f. DORF-Member, Studierende, unter 30 J., Erwerbslose
Reservierung: office@dasdorf.at od. Tel. 01-2082650
© Christian Waldl

Hinweis:
Infos über laufende Kurse, Workshops und Seminare

im DORF - Zentrum zur Förderung der Lebensqualität
unter www.dasdorf.at/kurse.html

DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn 1 oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
E-Mail oder telefonisch 01-208 26 50