Allgemeine Information / COVID-19 Pandemie

Liebe Freundinnen und Freunde, werte Gäste von DAS DORF!

Aufgrund der Maßnahmen, die COVID‑19-Pandemie einzuschränken, haben wir alle unsere Veranstaltungen und Aktivitäten vorerst bis auf Weiteres abgesagt bzw. verschoben.

Wir versuchen einen Teil des April-Mai-Juni Programms in den Herbst 2020 zu verschieben. Ersatztermine für verschobene Veranstaltungen werden hier laufend aktualisiert.

Um Ihnen bis dahin die kulturelle Durststrecke zu verkürzen, können Sie als kleinen Vorgeschmack auf unsere Veranstaltungsaktivitäten das Video „Yes, du dorfst!“ (5:04 min) aus unserem umfangreichen Archiv anschauen.

Der Kurzfilm zeigt Wien, wie wir es erleben und hoffentlich noch lange sichtbar machen können. Als eine Metropole, die interkulturell, vielsprachig, lebendig und divers ist.

Wir werden Sie weiterhin über Corona-bedingte Auflagenänderungen bzw. Lockerungen im Veranstaltungsbereich per Newsletter und auf unserer Website informieren.

Bei Fragen können Sie uns gerne per E-Mail kontaktieren: office@dasdorf.at

Bleiben Sie gesund und achten wir aufeinander!

Wir freuen uns auf Sie. Bis bald!

Ihr DORF-Team

Sonntag, 14. Juni 2020 / ab 12:00 Uhr

KAFÉ NORDKAP BRUNCH & Monika's Damenmoden-Benefiz-Standl

Wir öffnen wieder unser Pforten und chillen am DORFPLATZ!

Mit frisch gekochten kleinen kalten und warmen Speisen, zubereitet von SUSI.
Weiters gibt es Internationales, Vegetarisches, Süßes und KAFÉ vom Feinsten!
KÜCHE von 12:00 bis 16.00

Plaudern, Austausch und coole Sounds inkludiert ... bis 17:00
Come to the NORDKAP and taste the Brunch!

MONIKA's DAMENMODEN-BENEFIZ-STANDL
Bei Monika's Benefiz-Standl könnt ihr ausgewählt schöne DAMENMODE mit Chic erstehen. Der Erlös geht diesmal als Spende an DAS DORF.
Aufgrund der prekären Situation für uns als Kulturveranstalter und für alle Künstler*innen, freuen wir uns über jede Unterstützung!

Tischreservierung erbeten!
office@dasdorf.at oder Tel. 01-208 26 50

Freitag, 19. Juni 2020 / 20:00 Uhr

III-II-I CINEMA!
Rive Gauche - das „linke Ufer“ der Nouvelle Vague

Die Auteurs des "Rive Gauche" wollten das Kino nicht - wie die große Hauptströmung der "neuen französischen Welle" - bloß neu interpretieren, sondern: grundlegend neu denken.
Dabei bevorzugten sie poetische, gesellschaftskritische Inhalte und experimentierten mit neuen Erzählformen zwischen Essay, Dokumentar- und Spielfilm.
An diesem Abend stellen wir drei "Klassiker" dieser Stilrichtung zur Wahl:

CLEO ZWISCHEN 5 UND 7 (Agnes Varda, F/I 1961)
SANS SOLEIL / Unsichtbare Sonne (Marker, F 1983)
HIROSHIMA MON AMOUR (Alain Resnais, F/J 1959)

Einer der 3 vorgestellten Filme wird vom Publikum ausgewählt und in voller Länge gezeigt: III-II-I Cinema!

Konzept & Moderation: Andreas Scherlofsky

UKB € 6,- / mit MC € 3,-
ACHTUNG! Sitzplatzreservierung erforderlich
Karten unter: office@dasdorf.at oder Tel. 01-208 26 50

Freitag, 26. Juni 2020 / 20:30 Uhr

NATASA MIRKOVIĆ & PIPPO CORVINO
Reihe Virtuose MusikerInnen

NATASA MIRKOVIĆ Gesang
PIPPO CORVINO Gitarre

Das Duo bringt in seinem Programm die Tradition und Folklore Kunst von Montenegro bis zum Südosten der Ex Jugoslawischen Länder zum Leuchten. Ausdrucksstark werden erlesene Lieder fein arrangiert und in ihrer puren Schönheit zum Hören dargeboten.

Die Sängerin Natasa Mirković wuchs auf in Sarajevo und entwickelte sich musikalisch von Klassik hin zu Weltmusik und Jazz. 2017 erhielt sie den Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Programm En El Amor, das sephardischen Liedern aus Südosteuropa gewidmet ist.

Komponist und Gitarrist Pippo Corvino, geboren in Kroatien, begann seine künstlerische Karriere in Montenegro als klassischer Gitarrist, Komponist und Produzent. Anschließend studierte er in Graz auf der KUG Jazz-Gitarre.

€ 18,- / € 15,- f. DORF-Member, Studierende, Erwerbslose
SITZPLATZ-RESERVIERUNG ERFORDERLICH !
Karten: office@dasdorf.at oder Tel. 01-208 26 50

Freitag, 17. Juli 2020 / 20:00 Uhr

III-II-I CINEMA!
Richard Linklater, amerikanischer Regisseur

Inwieweit verändert Zeit die Menschen? Dieser Frage geht Regisseur Richard Linklater mit den drei Filmen, die zur Wahl stehen, nach. Er zeigt mit den beiden Schauspielern Julie Delpy und Ethan Hawke wie sich die filmischen Figuren im Laufe von zwei Jahrzehnten wandeln und verändern.
Diese drei Filme, die in Dialog, Choreografie und Timing so beeindrucken, stehen singulär in der jüngeren Filmgeschichte da. Kinematografische Leichtigkeit trifft hier auf sprachliche Präzision. Die Dialoge erinnern an große französische Regisseure. So gesehen ist Linklater ein ganz und gar un-amerikanischer Regisseur. Selten hat man der Sprache der Figuren so begeistert gelauscht, wie bei Richard Linklater.

Zur Auswahl stehen:
BEFORE SUNRISE (USA/A/CH 1995)
BEFORE SUNSET (USA 2004)
BEFORE MIDNIGHT (USA 2013)

Einer der Filme wird in voller Länge gezeigt. – Welcher? – Jede einzelne Zuschauerin, jeder Zuschauer wählt mit: III-II-I CINEMA!

Konzept und Moderation: Hannes Rauchberger

UKB € 6,- / mit MC € 3,-
ACHTUNG! Sitzplatzreservierung erforderlich
Karten unter: office@dasdorf.at oder Tel. 01-208 26 50

Samstag, 7. November 2020 / 20:00 Uhr

AFRO ARABIQ WALZER ARCHESTRA
„Love in Outer Space“
Reihe Virtuose MusikerInnen

DEBÜTKONZERT des AFRO ARABIQ WALZER ARCHESTRA !
Basma Jabr (Syria): voc
Andreas Schreiber (Austria): violin
Florian Sighartner (Austria): violin
Harald Huber (Austria): keys, comp & arr
Beate Wiesinger (Austria): bass
Ingrid Oberkanins (Austria): percussion
Ibou Ba (Senegal): percussion
Habib Samandi (Tunesia): percussion

Sun Ra schaut auf seiner intergalaktischen Reise in Wien vorbei.
Im Outer Space haben der Wiener Walzer und Rhythmen aus Dakar, Tunis und Damaskus ein neues Lebewesen gezeugt, das sich in DAS DORF erstmals präsentiert.

Das Konzert wurde vom 9. Mai 2020 auf 7. November 2020 verschoben.

Kartenreservierung wird wärmstens empfohlen!
€ 22,- / € 14,- f. DORF-Member, StudentInnen, Erwerbslose
Reservierung: office@dasdorf.at oder Tel. 01-208 26 50

Donnerstag, 19. November 2020 / ab 19:00 Uhr

DIE NACHT DER PHILOSOPHIE

Die Veranstaltung vom 19. Mai 2020 wurde auf 19. November 2020 verschoben. In ganz Wien gibt es wieder Vorträge, Lesungen und Panels zu philosophischen Themen. www.gap.or.at

Im DORF ist Dr. Leo Hemetsberger und die Poetry Slam Szene rund um Jonas Scheiner mit philosophischen Texten zum Thema "Vernünftig ist wie tot, nur vorher" zu Gast.

19:00 VERNÜNFTIG IST WIE TOT, NUR VORHER

Leo Hemetsberger - Philosophie, Hangdrum / Gubal
Johannes Fritz - Kontrabass
Walter Hollinetz - Klarinette

21:00 VERNÜNFTIG IST WIE TOT, NUR VORHER
Philo-Poetry SLAM mit Jonas Scheiner
Die Nacht der Philosophie lädt bereits zum 6. Philo-Poetry Slam in Das Dorf ein.

Poetry Slam ist eine Verbindung zwischen Literatur und Performance. Selbst verfasste Texte, sechs Minuten Zeit, das Publikum ist die Jury. Zum Thema der Nacht philosopoesieren für euch Poetinnen und Poeten aus überall. Es gibt eine offene Liste, wenn ihr euch für diese melden möchtet, schickt ein Mail an jonas@fomp.eu

Eintritt frei!

Hinweis:
Infos über laufende Kurse, Workshops und Seminare

im DORF - Zentrum zur Förderung der Lebensqualität
unter www.dasdorf.at/kurse.html

DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn 1 oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50