Freitag, 22. Feber 2019 / ab 19:00 Uhr

1. KÜNSTLER-GSCHNAS im DORF

Wien feiert das 1. KÜNSTLER-GSCHNAS im Dorf !
VERRÜCKT - VERWEGEN - EXTRAVAGANT
Lebenskünstlerinnen, Lebenskünstler und andere KünstlerInnen sind herzlich eingeladen im Outfit der Goldenen 20er Jahre, der revolutionären Hippie-Ära bis hin zur schrillen Mode der 80er und 90er Jahre zu erscheinen. Eine Zeitreise durch verschiedene Stilperioden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
AND BRING YOUR BEST DANCING SHOES!

Das Programm:
Live-Musik
AMINATA & THE ASTRONAUTS Soul-Funk-Pop
Aminata Seydi - voc / Edi Mayr - Bass / Heiko Poss - Gitarre / Lenny Dickson - drums / Wolfgang Schmidt - keys

RUSTY NAIL Rock-Cover-Band

Djane MAIMUNA
Visuals by ICY aka Georg Eisnecker

TOMBOLA, Fire on the Street ... und andere Attraktionen

Das Wort 'Gschnas' bedeutet optisch ansprechendes Zeug, das aber im Grunde wertlos ist.
"... Auf den berühmten Wiener "Gschnasfesten" feiert der Künstlerhumor wahre Triumphe." (Meyers Großes Konversationslexikon, 1907.) In diesem Sinne knüpfen wir an die Tradition der legendären Wiener Kostümfeste an.

Eintritt: € 20,- mit Sektempfang
Eintritt: € 30,- ohne Kostüm
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Dienstag, 26. Feber 2019 / 19:00 Uhr

DER RAD-DIALOG

Das offene Gespräch am Ende der Diskussion.
14-tägig / 19:00 - 21:00 Uhr
Mehr Information unter Die. 12. Feber 2019

Freitag, 1. März 2019 / 20:00 Uhr

III-II-I CINEMA!
Jean-Pierre und Luc Dardenne, belgische Autorenfilmer

Ergreifend sind nicht nur ihre ethische Grundfragen aufwerfenden Geschichten und ihre elaborierte sozial-realistische Filmsprache; auch die Art wie sie kooperieren ist einmalig und amüsant mit anzusehen.

Der eine (*1951) studierte Dramaturgie, der andere (*1954) Sozial-Philosophie. Nach Videoaufnahmen von Arbeitern in einer verblühten belgischen Industrieregion beschlossen sie künftig miteinander Filme zu machen und entwickelten gemeinsam nach 9 Jahren Dokumentarfilm und zwei Spielfilmen einen ganz speziellen Typus von sozial-realistischen Filmen. Darin sind junge Menschen in modernen Randmilieus herausgefordert, in aller Härte ethische Grundregeln des Lebens zu suchen, wobei Momente der Liebe eine besondere Stimmung der Hoffnung in die Tristesse bringen.
Seit 1999, als sie ihre erste Goldene Palme gewannen, sind die Dardenne-Brüder Stamm-Kandidaten und immer wieder Preisträger in Cannes und auf vielen anderen internationalen Filmfestivals.

An diesem Cinema-Abend erfahren mehr über das bisherige Filmschaffen der Dardennes, ihren speziellen Filmstil und sehen Ausschnitte aus drei Filmen:

LORNAS SCHWEIGEN (B/F/I/D 2008)
DAS KIND (B/F 2005)
DER SOHN (B/F 2002, Orig. mit dt. UT)

Einer der Filme wird in voller Länge gezeigt. Welcher? das entscheiden die Zuseher ... III-II-I Cinema !

Konzept und Moderation: Andreas Scherlofsky

UKB € 6,- / mit MC € 3,-

Sonntag, 3. März 2019 / ab 19:00 Uhr

CROSSOVER MILONGA

Die CROSSOVER MILONGA mit TJ-Line SOOZIE & MARTIN verwandelt Das Dorf in einen Tangosalon, mit einem Mix aus alten Tangos der goldenen Epoche, Tango Nuevo, Elektro- sowie Nontangos. Jeden 1. Sonntag im Monat.
www.soozies.at

Kuchen und Snacks, hausgemacht by Susi

MC 6,-

Freitag, 8. März 2019 / 19:00 Uhr

LINA LOOS
Vortrag & Spielfilm
zum Internationalen Frauentag

19 Uhr LINA LOOS
Einführung zur Person von Dr.in LISA FISCHER, Lina Loos-Biografin und Historikerin.
weitere Infos unter: www.lisa-fischer.at

20 Uhr LINA
Der Kinospielfilm "LINA" (A/2017) erzählt die wahre Geschichte von der Schauspielabsolventin Lina Obertimpfler, die im Wien des Jahres 1902 den heute international bekannten Architekten Adolf Loos kennen lernte. Der Film beschreibt die nur drei Jahre andauernde Ehe von Lina und Adolf Loos, ihre langsame Entfremdung bis zum tragischen Ende.

Lina Loos, die bis 1950 als Schauspielerin und Feuilletonistin arbeitete, engagierte sich für den Frieden und zählt heute zu den Vorreiterinnen der "Ersten österreichischen Frauenbewegung".

Walter Wehmeyer Filmproduktion.
Weitere Infos unter: www.lina-derfilm.at

Ein Film von Walter Wehmeyer, Christine Wurm, W. Andreas Scherlofsky, Tino Ranftl, Andreas Weiss und Brigitte Benesch
Kamera: Wolfram Wuinovic
Filmteam: http://www.lina-derfilm.at/credits.html

Der Film wurde mehrfach bei internationalen Filmfestivals ausgezeichnet.

Freie Spende
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Dienstag, 12. März 2019 / 19:00 Uhr

DER RAD-DIALOG

Das offene Gespräch am Ende der Diskussion.
14-tägig / 19:00 - 21:00 Uhr
Mehr Information unter Die. 12. Feber 2019

Samstag, 16. März 2019 / ab 20:00 Uhr

GLOBAL GROOVING

Dance to the music.
Around the world in one night!
Crossing borders on the dance floor -
shake, swing and rave it up!
mit DJane MAIMUNA

und Celluloid-Projektionen live
von GEORG EISNECKER

20-21 h Happy Hour! (Long Drinks 1/2 Preis)

UKB € 6,- / mit MC 3,-

Freitag, 22. März 2019 / 20:00 Uhr

Doppelkonzert
ASYMMETRIC WALTZ
SFYA

A S Y M M E T R I C WALTZ

PHILIPP TRÖSTL Vibraphone
TIBOR KÖVESDI Bass
LUKAS KNÖPFLER Drums

“We need romantic melodies”, Ron Miller - my professor at the University of Miami - used to say.
And here they are, spiced up with a pinch of african rhythms, indian modality and zappaesk polychords. We don’t expect you to dance to this Asymmetric Waltz, but we don’t want to dissuade you either. Do so at your own risk and have fun.“ (Philipp Tröstl)

S F Y A
SU REHRL Gesang, Loops
MARC BRUCKNER Piano/Synth, Gitarre, Mundharmonika, Loops

SFYA steht für „Simply For Your Attention“ - subtil und leise beginnen ihre Songs, die sich zu einem dichten Klangerlebnis entwickeln. Mit ihrer Musik schafft das Duo einen Genrebogen, der von Pop über Singer-Songwriter bis zur Filmmusik reicht.

€ 15,- / € 10,- f. DORF-Member, Studierende, Erwerbslose
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Sonntag, 24. März 2019 / ab 12:00 Uhr

KAFÉ NORDKAP BRUNCH

Wir servieren kleine kalte und warme Speisen, frisch gekocht und zubereitet von SUSI.
Weiters gibt es Internationales, Vegetarisches, Süßes und KAFÉ vom Feinsten!

KÜCHE von 12:00 bis 15.30

Plaudern, Austausch und coole Sounds inkludiert ... bis 17:00
Come to the NORDKAP and taste the Brunch!

Dienstag, 26. März 2019 / 19:00 Uhr

DER RAD-DIALOG

Das offene Gespräch am Ende der Diskussion.
14-tägig / 19:00 - 21:00 Uhr
Mehr Information unter Die. 12. Feber 2019

Hinweis:
Infos über laufende Kurse, Workshops und Seminare

im DORF - Zentrum zur Förderung der Lebensqualität
unter www.dasdorf.at/kurse.html

DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn 1 oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50