Freitag, 29. Juni 2018 / 19:30 Uhr

S u m m e r s p e c i a l
AMINATA & the Astronauts
Soul-Funk-Jazz TANZKONZERT
Reihe Virtuose MusikerInnen

Die Sängerin Aminata Seydi und ihre Astronauts spielen groovige Funk-Soul-Hits aus den letzten 4 Jahrzehnten.

Aminatas dunkle, starke Stimme und ihr Temperament, zusammen mit den funkigen Beats der Astronauts, bringen jede Location zum Kochen. Aminatas Wurzeln liegen in Wien und im Senegal. Die Musik der Astronauts hat somit auch einen speziellen "African Soul" Charakter.
Eigenkompositionen und speziell arrangierte Covers prägen das gut tanzbare Programm. Hervorragende und erfahrene Instrumentalisten bieten die nötige, hochqualitative Basis für die mitreißenden, international arrangierten Grooves.
http://www.aminata-astronauts.at/

Let's dance into Summertime !

€ 10,- very special price !
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Freitag, 21. September 2018 / 20:00 Uhr

BERGER, BAUER, FALK.
WOLFRAM BERGER liest Joe Berger, Wolfgang Bauer & Gunter Falk mit KARLHEINZ MIKLIN - Saxophon

Mit Joe Berger (1939-1991), Wolfgang Bauer (1941-2005) und Gunter Falk (1942-1983), hat Wolfram Berger drei Dichter im Programm, die für das Widerständige und Unangepasste der österreichischen Avantgarde seit den 1960er Jahren stehen.

„Bürgerschreck” Wolfgang Bauer war mit seinen Stücken „Magic Afternoon“ und „Change“ das literarische Aushängeschild einer Generation, die das Experiment mit der Form als nonkonformistische Attacke gegen das Establishment zu schätzen verstand.

Auch bei Joe Berger überdeckt bisweilen das Image des Autors sein facetteneiches Werk, das am eindruckvollsten in Märchen und Krimis zur Geltung kommt. Durch aktionistische Auftritte galt er als eine der schillerndsten Figuren der Wiener Künstlerszene der 70er und 80er Jahre.

Gunter Falk galt als intellektueller Motor der Grazer Gruppe aus dem Umkreis des Forum Stadtpark und der Zeitschrift „manuskripte“, seine Prosaminiaturen und Gedichte bestechen durch ihre konzeptionelle Strenge ebenso wie durch ihren lapidaren Witz.

€ 20,- / € 17,- f. DORF-Member, Studierende, Erwerbslose
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Samstag, 13. Oktober 2018 / 20:00 Uhr

MONIKA STADLER (Harfe) & STEFAN HECKEL (Akkordeon)

Harfe und Akkordeon, zwei Instrumente, die nach ihrer Bauweise unterschiedlicher nicht sein könnten. Bei diesem Konzert wird jedes für sich in seinen Traumfarben klingen und auch das mögliche Gemeinsame finden. Monika Stadler und Stefan Heckel verbindet das Interesse am Klang, der im Moment entsteht und aus dem gegenseitigen Zuhören seine Inspiration bezieht.

Walzer, Tangos, Balladen, schottische Tänze werden durch Improvisationen fließend und träumerisch miteinander verbunden.
http://www.harp.at

€ 18,- / € 15,- f. DORF-Member, Studierende, Erwerbslose
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

Hinweis:
Infos über laufende Kurse, Workshops und Seminare

im DORF - Zentrum zur Förderung der Lebensqualität
unter www.dasdorf.at/kurse.html

DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn 1 oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50