Freitag, 2. September 2016 / 20:00 Uhr

LEOS CARAX französischer Regisseur

Leos Carax galt in den 1980er Jahren als Genie des französischen Kinos. Seine neue Filmkunst aus dem Geist der visuellen Poesie: wenige Worte, wuchtige, manchmal maßlose Bilder, Gefühle, angespannt bis zur Grenze. Ein Hochseilakt zwischen Genie und Wahnsinn, zwischen Niederlage und Triumph.

Wir sehen Ausschnitte aus den Filmen:
DIE NACHT IST JUNG / Mauvais sang (F 1986)
DIE LIEBENDEN VON PONT-NEUF (F 1991)
HOLY MOTORS (F 2012)

Bei jedem Cinema-Abend steht ein/e Filmschaffende/r im Mittelpunkt.
Wir erfahren Interessantes aus Biographie und Gesamtwerk und stellen drei Filme zur Wahl.
Einer der drei Filme wird in voller Länge gezeigt. - Welcher ?
Jede einzelne Zuschauerin, jeder einzelne Zuschauer wählt mit:
III-II-I CINEMA!

Konzept & Moderation: Hannes Rauchberger

UKB € 6,- / mit MC € 3,-
Reservierung: das.dorf@gmx.at od. Tel. 01-208 26 50

DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn 1 oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50