Freitag, 3. Oktober 2014 / 20:00 Uhr

III-II-I CINEMA !
FILMREGION WESTAFRIKA

Es war in Westafrika, wo ab den 60er Jahren so etwas wie ein “originärer, afrikanischer Film” entstand, der inzwischen in die dritte Generation geht. Ein steiniger Weg der Emanzipation, denn zur Kolonialzeit war den Einwohnern das Filmemachen in Afrika untersagt.

Wir schauen uns drei beeindruckende Beispiele an, die auch einen Einblick in die bunte Kultur, den Umgang der Menschen mit den alltäglichen Herausforderungen und in die vielschichtige Mythologie Afrikas bieten (mit deutschen Untertiteln):

MOOLAADÉ (Senegal 2004) R: Ousmane Sembène
MOI ET MON BLANC (Burkina Faso 2004) R: S. Pierre Yameogo
YEELEN (Mali 1987) R: Souleymane Cissé

Einer der Filme wird in voller Länge gezeigt. – Welcher?
Jede einzelne Zuschauerin, jeder einzelne Zuschauer wählt mit: III-II-I CINEMA!
Konzept und Moderation: Andreas Scherlofsky

Pdf mit näheren Informationen:

UKB € 6,- / mit MC € 3,-
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50

DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn 1 oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50